Seite Auswählen

Bio-Rezept – Gazpacho aus Tomaten mit Erdbeeren, Kräutern und Blüten

von | 08/06/2017 | Rezepte | 0 Kommentare

Diese Gazpacho mit Passata, frischen Tomaten und Erdbeeren ist ein frisches und unkompliziertes Rezept – ideal für diese Jahreszeit.
Die Gazpacho ist eine kalte Suppe die in Südspanien und Portugal lange Tradition hat und sich bei uns immer grösser Bekanntheit und Beliebtheit erfreuen darf. In diesem tollen Rezept von Alce Nero bringen frische Erdbeeren eine süsse Note in die erfrischende Suppe.

Zutaten

Anzahl Personen

Erdbeeren (g)

Tomatenpassata (g)

getrocknete Chilischoten

frische Tomaten (g)

Zitronen

Natives Olivenöl, (pflanzliche) Mayonnaise, frische Kräuter (z.B. Minze, Kerbel, Dill) und essbare Blüten nach Belieben.

Zubereitung

 

  • Die frischen Tomaten ca. 1 Minute in heißem Wasser kochen, abgiessen, in Eiswasser kühlen und schälen.
  • Geschälte Tomaten halbieren und mit der Passata und den Erdbeeren pürieren.
  • Die Masse durch ein grobes Sieb streichen, mit Olivenöl, Salz und Chili mischen und kühl stellen.
  • Zitronenzesten schneiden und mit etwas Olivenöl bedecken.

Die Gazpacho in tiefen Tellern anrichten, mit den Zitronenöl, der Mayonnaise, den essbaren Blüten und Kräutern dekorieren und servieren – buon appetito!

Tipp: Verwende verschiedene frische Kräuter und entdecke die unterschiedlichen Geschmacksnoten, die sie der Gazpacho verleihen – für eine mediterrane Note eignen sich beispielsweise Oregano und Thymian, aber auch Basilikum.

Diese Gazpacho ist eine erfrischende Suppe, die du schnell und einfach zubereiten kannst. Sie überzeugt nicht nur im schön angerichteten Teller, sie eignet sich genauso wie ein Smoothie auch hervorragend zum Mitnehmen. Denn kalt geniesst du sie ja sowieso...

Über den Autor

Alce Nero

Wir sind ökologische Landwirte, Imker und Verarbeiter, die sich seit den 70-er Jahren für die Herstellung guter Nahrungsmittel und eine korrekte Ernährung einsetzen, die das Ergebnis einer Landwirtschaft mit Respekt für den Boden und seine Fruchtbarkeit sind. In Italien zählen wir über 1.000 und weltweit über 14.000 Mitglieder. Website: alcenero.com/de

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.