Seite Auswählen

Bio-Rezept – Gefüllte Crêpes mit Rucola und Cherrytomaten

von | 06/09/2017 | Rezepte | 0 Kommentare

Crêpes sind in aller Munde, ob süss oder salzig. In diesem Rezept werden die dünnen Omeletten mit würzigem Rucola, saftig, süssen Cherrytomaten und Ziegenkäse gefüllt.

Rucola hat in den letzten Jahren stark an Beliebtheit gewonnen. Mit seinem würzigen, leicht scharfen Geschmack passt er nicht nur hervorragend auf die Pizza oder ins Sandwich, sondern bringt mit seiner Herbe auch ein besonderes Aroma in salzige Variationen der feinen Crêpes.

Zutaten

Anzahl Personen

Eier

Ziegenfrischkäse (g)

Weizenvollkornmehl (g)

Rucola (g)

Milch (dl)

Cherrytomaten (g)

  • 4 Anzahl Personen
  • 180g Weizenvollkornmehl
  • 4dl Milch
  • 3 Eier
  • 75g Rucola
  • 250g Cherrytomaten
  • 120g Ziegenfrischkäse

Salz und Kokosfett

Zubereitung

 

  • Vollkornmehl mit Milch verrühren und ca. 30 Minuten quellen lassen. Dann Eier und Salz unterrühren und aus dem Teig in heissem Kokosfett 8 mittelgrosse Crêpes braten.
  • Rucola waschen und abtropfen lassen. Die Cherrytomaten waschen und halbieren oder in Scheiben schneiden. Tomaten in einer Pfanne ohne Fett kurz erhitzen.
  • Jeweils eine Hälfte der Crêpes mit den Tomaten, Rucola und zerbröseltem Ziegenkäse belegen, andere Hälfte darüberklappen.
  • Crêpes im Backofen bei 180°C nochmals kurz erwärmen. Sofort servieren.

Tipp: Rucola sollte schnell konsumiert werden, im Kühlschrank liegt die Haltbarkeit bei 2-3 Tagen.

Rucola wird auch Rauke genannt und ist der Herbe unter den Salaten. Die Blätter werden jung geerntet, umso älter die Blätter desto intensiver und schärfer wird der Geschmack. Die Schärfe kommt von dem hohen Gehalt an Senfölen.

Über den Autor

yardo.bio online Shop

Dein BIO online Shop! Bei uns findest du alle Bioprodukte des täglichen Bedarfs, Naturkosmetik und umweltfreundlichen Haushaltsartikel. #bio #organic #schweiz

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.