Seite Auswählen

Hunger? Bring dein Essen selber mit – im Glas!

von | 10/10/2017 | Food | 1 Kommentar

Es ist so richtig lecker, selbstgemacht und kostet nicht die Welt. Die Rede ist vom Mittagessen im Glas.

Die Mittagspause ist eigentlich dazu da, Kraft zu tanken und sich etwas richtig Gutes zu gönnen. Wer nicht ins Restaurant geht, bei dem sieht die Realität eher so aus: Schnell zum Bäcker hetzen oder sich irgendetwas in Richtung Fast Food besorgen. Doch ein alter Trend in neuem Gewand verspricht die Lösung: Bring dein Essen selber mit – im Glas.


 

In diesem Blog wollen wir dir ein paar Tipps geben, wie du dir selber die schönsten Mittagspausen bereiten kannst. Du brauchst nur ein schönes (grosses) Einmachglas, ein paar Zutaten und ein bisschen Experimentierfreude. Das erlaubt dir nämlich herrliche Gerichte für jede Mittagspause. Körper, Seele und Portemonnaie werden es dir danken.

Alles beginnt mit dem Glas
Das brauchst du natürlich, um dein Gericht zu zaubern und transportieren zu können. Wähle hierzu ein mittelgrosses Glas, das sich gut verschliessen lässt. Ein Einmachglas ist die perfekte Wahl. Wenn du ein mikrowellengeeignetes Glas wählst, kannst du Essen zudem ganz leicht und schnell aufwärmen.

Spass im Glas – ganz einfach
Die wichtigste Regel zuerst: Experimentieren ist erlaubt. Verwende biologische Produkte, idealerweise regional und saisonal (das ist einfach am nachhaltigsten), und versuche, „grosse“ Rezepte im Glas umzusetzen. Probiere einfach aus, was möglich ist. Oder stöbere in Kochbüchern und im Internet. Das ist voller Rezepte – sogar mit speziellen „Glas-Rezepten“.

Salat
Leicht, lecker und günstig. Salate im Glas sind die einfachste Möglichkeit, sich etwas Gutes zu zaubern. Du kannst dabei deinen Lieblingssalat wie sonst auch in der Küche zubereiten, dann ins Glas abfüllen und am nächsten Tag in der verdienten Mittagspause geniessen. Dressing? Gleich daruntermischen oder mitnehmen, je nach Salat.

Früchte und Gemüse
Kleinschneiden, würzen (bzw. zuckern), fertig. So transportierst du nahrhafte Rohkost oder den sündhaft guten Früchtesalat in die Arbeit. Früchte gehören natürlich auch in ein reichhaltiges Birchermüesli. Das bereitest du im Glas vor – leckere Bio-Müeslimischungen findest du bei uns.

Herzhaftes
Du magst es lieber etwas herzhaft? Dann kannst du neben vegetarischen und veganen Reispfannen und Pastagerichten auch auf tolle Fisch- und Fleischrezepte setzen. Reis oder Pasta bilden auch dafür eine tolle Basis. Einfach ins Glas geben. Dann zum Beispiel Hühnchen oder Lachs schichten, etwas Gemüse und Sauce dazu, Glas verschliessen. In der Mittagspause dann nur noch aufwärmen und geniessen! Wichtig: Vor allem bei Fisch und Fleisch auf Kühlung achten. Kannst du die Kühlung nicht garantieren, ist Vorsicht geboten.

Du siehst: Spass im Glas geht ganz einfach. Am Ende darum nur noch ein paar allgemeine Tipps: Pasta und Reis kannst du so kochen, dass sie noch etwas zu bissfest sind, wenn du sie ins Glas gibst. Fügst du heisse Sosse hinzu und verschliesst das Glas dann, ziehen Reis und Nudeln in der Sauce nach – für noch mehr Geschmack. „Sperriges“ Essen (wie manche Salate) solltest du nicht schichten, wenn du direkt aus dem Glas essen willst. Das ist einfach nur anstrengend, wenn Gabel oder Löffel einfach nichts zu greifen bekommen. Darum am besten alles vermischt ins Glas geben – auch, wenn das nicht ganz so toll aussieht. Noch ein letzter Tipp: Verwende eher kleine Nudeln wie Orecchiette, schneide Gemüse oder Früchte klein – so passen sie besser ins Glas und entfalten ihre Aromen mit voller Wucht und frische Kräuter sind Pflicht für leckeren Spass im Glas.

Über den Autor

yardo.bio online Shop

Dein BIO online Shop! Bei uns findest du alle Bioprodukte des täglichen Bedarfs, Naturkosmetik und umweltfreundlichen Haushaltsartikel. #bio #organic #schweiz

1 Kommentar

  1. Anna

    Ganz tolle ideen, Nur ein tipp yu den dressing… Ich nehme den dressing (hausgemacht!!) immer in einem kleinem Einmachglas mit (in Migro erchaltbar, und ich mische es gerade vor dem Essen. Die salat bleibt dann frisch und knsprig!
    Andere super Idee ist ja auch ein Pfaumenkuchen mmmm am Morgen mache ich immer ein Paar mehr, und dann nehme ich 2 oder 3 mit! Da ich das süsse Früstück nicht so gerne habe, fülle ich sie mit etwas Kartoffelsalat, oder tomaten etc.. Mmm lecker !

    Einen guten Mittagessen ist ja immer eine gute Motivation um am Morgen aufzustehen!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.